Rechner

Der Raumakustik-Rechner richtet sich an Architekten, Fachplaner, Trockenbauer und Bauherren. Er ermöglicht eine Planung der Raumakustik nach DIN 18041 und ÖNORM B 8115-3 für viele unterschiedliche Nutzungen von Räumen.

Der Raumeigenmoden-Rechner bestimmt die Eigenfrequenzen quaderförmiger Räume aus deren Länge, Breite und Höhe und stellt die zugehörigen Schalldruckverteilungen an den Wänden des Raumes grafisch dar.

Mit dem Lautsprecher-Rechner lassen sich die Nachhallzeit eines Hörraums und die Übertragungsfunktion (auch Frequenzgang genannt) eines Lautsprechers zur Hörposition berechnen.